Trotz Corona: Mit Video-Therapie weiter genesen

Seit Ende März 2020 bis vorerst 31.05.2020 haben die gesetzlichen Krankenkassen und Unfallkassen die ergotherapeutische Videotherapie zugelassen.

So können Sie Ihre Ergotherapie fortführen, ohne dass Sie in die Praxis kommen müssen.

Voraussetzung ist eine gültige Verordnung für Ergotherapie.

Technische Voraussetzungen

Sie brauchen dafür:

  • einen Computer/Laptop mit Kamerafunktion oder ein Tablet oder ein Smartphone
  • eine stabile Internetverbindung (vorzugsweise WLAN)
  • keine spezielle Software oder Installation

Ablauf

  • Sie bekommen von uns per Mail/SMS einen Link zu www.sprechstunde.online und Ihren persönlichen Zugangscode ("Token") zugesandt.
  • Kurz vor dem vereinbarten Termin klicken Sie auf den Link und geben Ihren Code ein.
  • Bitte bestätigen Sie ggfls., dass Kamera und Mikrofon verwendet werden dürfen.
  • Nun befinden Sie sich in einer Art Warteraum und werden zur vereinbarten Zeit von Ihrer Therapeut*in angerufen. Dann sehen Sie Ihre*n Therapeut*in im Bildschirm und umgekehrt.
  • Nach Abschluss der Therapie bestätigen Sie diese elektronisch. Wir senden Ihnen dazu eine E-Mail zu.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Die von uns verwandte Software sprechstunde.online ist von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifiziert und entspricht den deutschen Datenschutzbestimmungen.